< jQuery oder MooTools? Der Lego-Vergleich | Erstaunlicher Hardwaresupport >

29 Jun 2010 Etwas, was ich sonst in diesem Blog nie mache ...

… ist Werbung. Ich würde auch diesen Artikel nicht wirklich als Werbung einstufen, eher als Tipp oder Empfehlung. Die @Fledermaus und ich waren bekanntlich zusammen im Urlaub, aus verschiedenen Gründen im eigenen Lande und u.a. einige Tage davon in Trier.

Der Tipp für eine äußerst angenehme und absolut bezahlbare Unterkunft in Trier ist das Krokodil, ein Resto und Café in der Trierer Innenstadt.

Sowohl der Restaurant-Bereich als auch die Gästezimmer im Krokodil sind gemütlich eingerichtet (und natürlich sauber), es gibt sowohl ein Straßencafé vor dem Haus als auch einen ruhigen Innenhof. Geneigten Geeks könnte bestenfalls WLAN im Haus fehlen – leider weder kostenlos noch gegen Bezahlung verfügbar. Auch gibt es am Haus leider keine PKW-Parkplätze (was eine generelles Problem in Trier ist), sehr wohl aber Abstellmöglichkeiten für Motorräder.

Die Küche wie der gesamte Stil und die Lebensart des alteingesessenen Gastronomiebetriebes sind traditionell und regional, gleichzeitig aber auch international und mediterran – es gibt Frühstück (von 10 bis 18 Uhr, Samstags als Buffet, Sonntags als Brunch-Buffet und alles zu Sonderkonditionen für Hotelgäste) ebenso wie einen Mittagstisch, einen Schnitzeltag genauso wie eine vielfältige Auswahl an Tapas. Die Bar glänzt neben einer reichhaltigen Weinkarte mit anständigem Fassbier und der regionalen Spezialität Viez.

Sämtliche Mitarbeiter sind stets gut gelaunt und sehr zuvorkommend, die Küche arbeitet nicht nur gut, sondern auch ziemlich flott – nicht unbedingt selbstverständlich angesichts der atemberaubenden Auswahl an Speisen und Getränken. Man merkt, dass hier mit Liebe gearbeitet wird – auch, aber nicht nur, an der stets auffallend geschmackvollen Musikauswahl und liebevoll ausgewählten Dekoration.

Das Krokodil ist weit mehr als die Summe seiner Teile – eine gemütliche Wohlfühlkneipe mit anspruchsvoller Küche, oder um die @Fledermaus zu zitieren: „Ich will hier einziehen, geht das?“

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. Keine Trackbacks

3 Kommentare

RSS Feed (Kommentare) für diesen Eintrag

  1. * nedfuller (29.06.10, 18:35):

    OK, jetzt muß ich mir das nur so lange merken, bis ich mal nach Trier komme…

    Hast du das auch bei den gängigen Portalen im Web geschrieben. Über eine solche Bewertung würden die sich bestimmt freuen.

  2. * DrNI (29.06.10, 23:46):

    “Frühstück bis 18.00 Uhr,” steht auf der Homepage. Alles klar, ist für die noch zu buchende Tour vorgemerkt. ;-)

  3. * YellowLed (30.06.10, 07:19):

    @nedfuller: Die „gängigen Portale“ aus der Abteilung benutze ich allesamt nicht. :-)

    @DrNI: Live-Musik machen sie da übrigens auch. Gleich als Venue mitnehmen.

Kommentar schreiben

Bitte die Hinweise beachten.

Hinweise

Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar Autoren Bilder werden unterstützt.

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentare, die mindestens einen Link enthalten, werden moderiert. Kommentare, die mindestens 3 Links enthalten, werden abgewiesen. Sorry – Spamschutz.

Bei Emoticons, die mitten in Sätzen stehen, möglichst keine Nasen einsetzen [ :), ;) usw. ], da es ansonsten im Zusammenspiel mit Textile zu Merkwürdigkeiten kommen kann.