< s9y mit jQuery zurechtbiegen | DVDs verramschen im Web >

10 Nov 2009 Wellenreiten

Interessante Feststellung, nachdem ich nun – besser spät als nie – dank Florian doch noch eine Einladung zur großen Welle erhalten habe: Ich habe von zig Leuten, mit denen ich durchaus waven wollen würde, anscheinend keine Email-Adresse im Gmail-Adressbuch und/oder bin zu blöd, sie in Wave als Kontakt hinzuzufügen bzw. sie dort zu finden.

Wenn also jemand Wellenreiten möchte: matthiasmees@googlewave.com.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

2 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Liliana (10.11.09, 12:30):

    Dein Emailfach quilt jetzt sicher über, oder? ;)

    Mich würd’s ja auch interessieren aber ich glaube nicht, dass ich momentan eine sinnvolle Verwendung dafür hätte… schade. (= Bildungsauftrag für dich)

  2. * YellowLed (10.11.09, 12:34):

    Gar nicht. Wahrscheinlich habe ich doch schon alle, die es schon haben ;)

    “Sinnvoll” ist für mich derzeit nicht der Punkt, ich bin da Spielkind — aber für jegliche Form von Zusammenarbeit über das Netz scheint es mir schon geeigneter als etwa Email oder IM. Und, ganz großes Plus: Es ist lange nicht so ekelhaft bunt wie pip.io ;)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.