< Ein Jahr twitter | Snooker-Tipps V, Nachtrag >

14 Sep 2009 Trüffelschwein für Cover

Ich verwende, auch wenn ich mich gleich dafür auslachen lassen muss, mittlerweile auf dem Windows-PC iTunes, und zwar rein als MP3-Jukebox. Was bedeutet, dass ich keinen Zugang zum iTunes-Store habe und auch keinen will, was widerum bedeutet, dass ich keine CD-Cover aus besagtem Store abrufen darf, falls die MP3-Dateien kein Cover enthalten.

Nun könnte man sich mühsam durchs Netz googlen und das in Handarbeit erledigen, aber warum? Der Album Cover Finder macht genau das schon in der freien Version völlig perfekt und findet zudem Cover genau im passenden Format für iTunes.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

7 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Ormus (14.09.09, 10:55):

    iTunes? Ich hielt dich bisher eigentlich für ziemlich vernünftig ;) Ich sag nur: Songbird!

  2. * YellowLed (14.09.09, 11:01):

    Songbird habe ich natürlich auch mal ausprobiert, fühlt sich aber für mich irgendwie komisch™ an.

  3. * Ormus (14.09.09, 11:27):

    Dann mach ihn doch zum iTunes Clone per Skin ;) Warum auch immer man das machen sollte…

    Zugegeben, out of the Box ist Songbird nicht ganz überzeugend, aber mit ein paar Addons (Focus Track, Coverflow, Mashtape, ...) wird es dann sehr angenehm. Wenn dein letzter Blick darauf schon eine Weile her ist, dann solltest du eventuell mal einen zweiten riskieren.

  4. * André (14.09.09, 14:40):

    Hat das politische/ideologische Gründe, dass du dich einem iTunes Account verweigerst? Wenn ja, dann okay, wenn nich, dann hä?

    Und: hättest du einen vernünftigen Rechner/OS würde ich dir GimmeSomeTune empfehlen, der sucht nicht nur Cover, sondern auch gleich die Lyrics mit raus.

    Anmerkung: Ich versuche hier verzweifelt einen Link einzubauen, aber HTML scheint nicht mehr erlaubt und dieser Textile Unfug produziert in der Vorschau nur Unsinn. Ich gebe auf. Hier in Klartext: http://www.eternalstorms.at/gimmesometune/

  5. * YellowLed (14.09.09, 15:07):

    @Ormus: Das ist aber schon der Punkt — mit Plugins zu etwas aufblähen, was dann aussieht wie iTunes out of the box … äh, ja, nee.

    @André: Natürlich ideologische Gründe! ;) Ich kauf einfach derzeit nicht bei iTunes ein, wozu also Account?

    In den Kommentaren geht nur noch Textile, und Links gehen damit supersimpel:

    "Linktext":http://whatev.er
    

    Fertig.

  6. * André (14.09.09, 17:59):

    Na, weil du dann Albumcover direkt aus dem Store ziehen kannst :)
    Genau diesem Codebeispiel bin ich auch gefolgt, das stand dann aber so im Klartext im Kommentar. Testen wir das noch mal: “Test” :http://www.horst.de

  7. * YellowLed (14.09.09, 18:27):

    So, und beim nächsten Mal lassen wir das Leerzeichen zwischen dem “ und dem : weg, dann klappt das auch ;)

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.