< Snooker-Tipps V: Queueleder austauschen | Plattfuß am Stadtfest >

18 Aug 2009 Meine 15 Minuten als Tonschlampe

Ich war ja nicht immer „nur“ Bassist. In jugendlichem Leichtsinn habe ich mich mal bereit erklärt, mich für „den großen Auftritt“ einer Schülerband von Kumpels (natürlich in einer vermieften Turnhalle in Altbauweise, ist klar) hinter das Mischpult zu klemmen und mich als, wie meine Stammtischschwester B. immer sagt (die darf das), „Tonschlampe“ zu verdingen.

Wie ich da jetzt drauf komme? Weil mir da genau dasselbe wie Christian. in dieser kleinen Geschichte passiert ist.

Man steht da so in einer Turnhalle und die Band rockt. Laut. Rockt ja sonst nicht. Und natürlich kommt in so einem Szenario immer jemand, der das Wort „Aufsichtsperson“ mit „Aufseher“ verwechselt, und brüllt einen über die volle Leistung einer Anlage, die man braucht, um sowas zu beschallen, hin an, man solle gefälligst diesen Hörschäden erzeugenden Höllenlärm leiser machen.

Und dann hebt man halt in bester „Geht los, Scheff“-Manier den Daumen, dreht nicht zu wenig am völlig wirkungslosen Drehregler für den Kopfhörer, den man gar nicht benutzt, und schon kann der gute Mann beruhigt beidrehen und die Band ungedämpft weiterrocken. Das geht mir einem 24-Kanalmischpult genauso gut wie mit einem EiPott …

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

3 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Curi0us (18.08.09, 22:00):

    Das ist Marketing!! :-D An einem Rädchen drehen und den Leuten das Gefühl geben, wie toll Du grade bist!

  2. * DrNI (18.08.09, 22:40):

    Normalerweise macht man das doch, wenn der Gitarrist mal wieder zu leise ist – nur eben in die andere Richtung.

  3. * Donna (19.08.09, 16:02):

    Gut gelöst. Gar nicht erst diskutieren, sondern dem Spießer gleich das Gefühl vermitteln, dass er recht hat! Darum gehts denen doch auch nur.

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.