< Ein Hoch auf Bernies Jungs | Zum letzten Mal (hoffentlich!): Untertitel >

08 Jul 2009 WD TV, MKV und SRT

VobSub-Untertitel sind grundsätzlich eine feine Sache, nur nicht in MKV-Dateien, die auf einer WD TV angezeigt werden sollen. Die WD TV rendert VobSub-Untertitel anscheinend ohne irgendeine Form von „Rand“, man hat also rein weiße Schrift in den Untertiteln, was je nach darunter liegendem Filmmaterial mehr oder weniger unlesbar ist.

Die Lösung ist denkbar simpel: Man kann anstelle der VobSub-Untertitel ebenso gut mittels mkvtoolnix SRT-Untertitel zuschaltbar in den MKV-Container muxen. Die rendert die WD TV dann entsprechend der Voreinstellungen im System, wo man u.a. einen Rahmen einstellen kann.

2 Trackbacks

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Zum letzten Mal (hoffentlich!): Untertitel (14.07.09, 13:12)
  2. YellowLeds Weblog: Doch nochmal: Untertitel (09.08.09, 13:36)

0 Kommentare

RSS Feed (Kommentare) für diesen Eintrag

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte die Hinweise beachten.

Hinweise

Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar Autoren Bilder werden unterstützt.

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentare, die mindestens einen Link enthalten, werden moderiert. Kommentare, die mindestens 3 Links enthalten, werden abgewiesen. Sorry – Spamschutz.

Bei Emoticons, die mitten in Sätzen stehen, möglichst keine Nasen einsetzen [ :), ;) usw. ], da es ansonsten im Zusammenspiel mit Textile zu Merkwürdigkeiten kommen kann.