< Fullsize screenshots | Grün hatte ich noch nie >

18 Feb 2009 Stolperfalle quotes

Eine echte Stolperfalle in Webseiten können typografische Anführungszeichen sein. Allein die – typografisch – korrekten Anführungszeichen zu wählen ist schon relativ kompliziert (speziell in einer mehrsprachigen Umgebung wie einem multilingualen Blog), sie dann auch noch für jedes Zitat von Hand einzugeben fällt schon fast unter Folter.

Einfacher geht es über »generated content« und die quotes-Eigenschaft in CSS2, welche dafür sorgt, dass entsprechend ausgezeichnete HTML-Elemente via CSS automagisch in typografische Anführungszeichen »verpackt« werden.

Wo ist dabei nun die Stolperfalle? In den Versionen 6 und 7 unseres alten Kumpels IE ausnahmsweise nicht – dort wird das Ganze offenbar mangels Unterstützung von :before und :after schlicht ignoriert. No harm, no foul. Sieht halt nicht schön aus, fällt aber auch nicht unangenehm auf oder macht Zicken.

Haarig wird es ausgerechnet im appleschen Browsermutterschiff Safari (möglicherweise sogar in allen WebKit-basierten Browsern?): Dort passiert zunächst wie im IE gar nichts. Des Rätsels Lösung: Safari braucht eine Extrawurst, sogar eine umfangreichere, wenn es auch für blockquotes funktionieren soll.

(Dankeschön für den rettenden Link an Eric.)

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.