< s9y 1.4 freigegeben | UMTS-Bildkompression in Firefox abklemmen >

29 Dec 2008 Core plugins in s9y 1.4

»Core plugins« sind die Ereignis- und Seitenleisten-Plugins, welche mit dem Kern von Serendipity ausgeliefert werden, also nicht nachträglich manuell oder via Spartacus-Plugin installiert werden müssen. Beginnend mit der Version 1.4 von s9y geben einige dieser Plugins anderen (besseren) HTML-Code aus, was zu Abweichungen in der Darstellung führen kann, falls das Template, welches man verwendet, auf diese Änderungen nicht vorbereitet sind. Sämtliche Templates, die mit s9y ausgeliefert werden, sind ab Version 1.4 natürlich bereits präpariert.

Die Änderungen betreffen die folgenden Plugins wie folgt:

serendipity_archives_plugin
wird nun als ungeordnete Liste (<ul>) ausgegeben
serendipity_authors_plugin
wird nun als ungeordnete Liste (<ul>) ausgegeben
serendipity_syndication_plugin
wird nun als ungeordnete Liste (<ul>) ausgegeben
serendipity_plugin_comments
Code etwas aufgeräumt (meine Notizen sind hier leider lückenhaft – ich meine, auch hier seien unnötige <br /> durch <div>-Verpackungen ersetzt worden)
serendipity_plugin_history
einzelne Textbausteine in <div> verpackt
serendipity_plugin_recententries
wird nun als Definitionsliste (<dl>) ausgegeben
serendipity_plugin_entrylinks
Inline-Styles und unnötige <br /> entfernt
diverse <div> in <span> umgewandelt
serendipity_plugin_shoutbox
unnötige <div> im Formular entfernt
unnötige <br /> entfernt, statt dessen Textbausteine in <div> verpackt

Die Anpassungen im CSS (normalerweise style.css des verwendeten Templates), die notwendig sein könnten, sind der style.css des Templates »Serendipity v2.3« (/templates/default/style.css) zu entnehmen. Dort findet man am Ende eine Liste der Änderungen, die man lediglich noch an das eigene Template anpassen muss.

Warum ist der neue Code nun »besser«? Nehmen wir beispielsweise das Plugin serendipity_archives_plugin: Es generiert eine Liste von Links zu bestimmten Abschnitten des Archivs des Blogs. Der semantisch korrekte Code dafür ist also eindeutig eine Liste, keine Ansammlung von über Zeilenumbrüchen getrennten Links. Das bedeutet, zur Auszeichnung des ausgegebenen Inhaltes wird das HTML-Element verwendet, welches dafür vorgesehen ist, keine Krücke.

3 Trackbacks

Trackback-URL

  1. Ormus.info: Serendipity 1.4 veröffentlicht (aka diesen Codenamen merke ich mir nie) (29.12.08, 21:39)
  2. Nur ein Blog: Serendipity 1.4 ist da (29.12.08, 23:34)
  3. YellowLeds Weblog: plainList in s9y (25.01.09, 15:29)

1 Comment

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Matt Groeninger (30.12.08, 06:26):

    Thanks, yellowled! That saved me a bunch of time trying to get the styles right after my update.

    And thanks for updating those plugins!

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.