< Gimp-User: Auf zum Kiosk! | In den TV-Untiefen >

04 Dec 2008 s9y-Port: Journalist

Journalist

Manchmal hat man ja einfach zuviel Zeit, obwohl man eigentlich gar keine hat. Mit etwas Glück springt dabei – auf speziellen Wunsch eines einzelnen Herren – der Port eines schlichten schwarz-weiß-Templates wie Journalist heraus.

Download und weitere Informationen auf meiner Ports-Seite. Fehler und sonstige Beschwerden bitte wie gehabt wahlweise in den Kommentaren oder per Email.

3 Trackbacks

Trackback-URL

  1. u1amo01: Schönes Theme für s9y: Journalist (05.12.08, 09:01)
  2. YellowLeds Weblog: Update: Journalist-Port (16.12.08, 14:00)
  3. Triptoy: Blogparade: WordPress oder Serendipity oder was sonst? (24.06.09, 17:23)

10 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. * Ormus (04.12.08, 08:17):

    Moment mal, du sagst vor 2 Tagen, dass du keine Zeit hast und postest 48h später den fertigen Port? Haste du vielleicht auch keine Zeit für den Ikarus Port? ;-)

    Spass beiseite, gute Arbeit!

    p.s. Ich überlege übrigens einen Ikarus Mod (mit nur einem Teil der Ikarus Features) zu erstellen und dann nebenbei darüber eine Artikelserie zu schreiben. Mal schaun ob das was wird. Wenn ich das mache, kann ich dann mit deinen Expertentipps rechnen?

  2. * YellowLed (04.12.08, 14:06):

    Ich habe immer dann Zeit, Community-Arbeit zu machen, wenn keine bezahlte Arbeit anliegt. Das kommt mitunter überraschend und zu komischen Uhrzeiten, gerne kollidierend mit meinem derzeit etwas durchgeknallten Schlafrhythmus. (Das gilt im Übrigen auch für Expertentipps :-))

    Ikarus müsste ich mir erstmal angucken. Zudem arbeite ich eigentlich noch an einem anderen Port, der auch kein Picknick ist …

  3. * Klaus (04.12.08, 13:47):

    Auch das noch. Jetzt muss ich nicht bloß diese Gimp-Tutorials durchackern, jetzt muss ich dieses unglaublich gutaussehende Template ausprobieren und ein wenig abändern.

    Grmpf.

    Tolle Arbeit, BTW :-D

  4. * YellowLed (04.12.08, 14:21):

    Es zwingt Dich ja niemand :-)

  5. * Klaus (04.12.08, 14:44):

    Naja, wenn mir ein Template so gut gefällt wie dieses …

    BTW, es gibt ein Problem, wenn eingebundene Bilder länger sind als der Artikel. Siehe z. B. http://blog.u1amo01.de/archives/779-Spiegelungen.html

  6. * YellowLed (04.12.08, 15:08):

    Oha, ja. Zipfile bereits aktualisiert.

    Als Schnellfix kann man aber auch selbst die Datei s9y.css um die Zeile .meta { clear: both; } ergänzen. Dann tut’s.

  7. * Klaus (04.12.08, 15:29):

    Ok. Danke.

    Im IE6 ist das Layout komplett hinüber; die Sidebar wird unterhalb des Contents angezeigt. Mal eben den content ein Dutzend px kleiner machen hat nicht geholfen. Hmm.

    Nachdem ich mich im CSS ein bischen umgesehen habe, weil mir die Schrift zu klein ist, bin ich am überlegen, ob es nicht schneller geht, wenn ich mein angepasstes Bulletproof-Thema in die Richtung abändere. In “Journalist” ist ja wirklich alles in px angegeben :-/

  8. * YellowLed (04.12.08, 15:42):

    Die Seitenleiste rutscht bei Dir unter den Inhalt – nicht grundsätzlich. Ich tippe auf das zu breite Bild in »Jazz an Neujahr 2009« – 250px, die Seitenleiste ist nur 180px breit.

  9. * Klaus (04.12.08, 16:01):

    Nö, an dem liegt es nicht. Aber Du hast recht, mein Testblog wird im IE richtig dargestellt. Also doch irgend etwas in der Sidebar oder in einem Beitrag.

    Ich stell erst mal wieder zurück auf Bulletproof ;-)

    Vielen Dank.

  10. * Stefan Brörring (06.12.08, 11:37):

    Sehr nett gemacht! Werde es für das Blog meiner Schwester verwenden. :D

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.