< Twitter-Befürchtung erfüllt sich | Der Tod des Albums >

16 Nov 2008 MeTV - DVB-T in schlank

Lange war ich begeisterter Nutzer von MythTV, einem sehr leistungsfähigen, aber auch sehr umfangreichen und relativ komplex zu konfigurierenden Media Center für Linux. Eine schlanke Alternative dazu ist Me TV.

Me TV ist eine Gnome-Applikation zum Empfang von DVB-T und -C über Karten mit Treibern im Kernel (wie z.B. meine Terratec Cinergy T2 USB). Im Gegensatz zu MythTV braucht es weder ein umfangreiches Setup noch eine MySQL-Datenbank und eignet sich somit hervorragend, um gelegentlich ohne viel Bohei ein wenig fernzusehen oder auf die Schnelle Aufnahmen zu machen.

Me TV unterstützt dabei selbstverständlich EPG ebenso wie die Programmierung von Aufnahmen darüber, genauso aber auch spontane Mitschnitte ohne vorherige Programmierung.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.