< Drei streichen (Jogi) | Garvin Hicking: »Serendipity. Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis.« >

30 May 2008 Adam Langer: »Die windige Stadt«

Ich weiß nicht, wie die das bei Rowohlt machen, aber von »The Washington Story« (was in diesem Fall weder mit der Stadt noch dem Bundesstaat … aber egal) auf »Die windige Stadt« (ja, ich weiß, Chicago, »The windy city«, geschenkt) … naja, Schwamm drüber, wo war ich?

Ach ja: Das Buch.

Das Buch ist der zweite Band (von offenbar zwei) der mit »Crossing California« eingeleiteten Chicago-Saga. Es setzt die Geschichten aus jenem in den 80er Jahren fort, ist aber dennoch – und das sogar flüssiger und fesselnder als sein Vorgänger – unabhängig zu lesen, was den Lesern, die eben jenes bereits überwunden haben, irgendwie ein Insidergefühl vermittelt.

»Die windige Stadt« ist dabei ebenso voller kleiner, sich immer wieder subtil kreuzender Handlungsfäden, etwas weniger skurril, etwas weniger ironisch, etwas weniger jiddisch. Möglichweise macht es das besser. Apropos besser: Vom Titel abgesehen ist es auch etwas besser übersetzt.

0 Trackbacks

Trackback-URL

  1. No Trackbacks

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.