< Rettet das MacBook Air! | Firefox 3 in Ubuntu 8.04 >

28 Apr 2008 Adam Langer: »Crossing California«

Chicago an der Grenze zwischen den Siebzigern und den Achtzigern. Adam Langer erzählt eine bunte Vielzahl von subtil miteinander verwobenen Geschichten um die Familien Rovner (halb geschiedenes, kaum mehr jiddisches Ärztepaar mit spätpubertärem Sohn und kleptomanischer Tochter), Wasserstrom (Witwer mit exaltierter älterer und ernsthafter junger Tochter) und Wills (allereinerziehende, vom Leben frustrierte farbige Mutter nebst pfiffigem Sohnemann) sowie deren Nebenschauplätzen und -darstellern und zeichnet dabei ein Porträt der Zeit.

»Crossing California« glänzt mit immer wieder überraschenden Wendungen, um die Handlungsstränge miteinander zu verknüpfen, und zeichnet dabei ein skurril-ironisches Porträt des Amerika der Reagan-Ära. Stellenweise ist das Buch vielleicht ein wenig sehr jiddisch, aber darin liegt sein Charme ebenso wie seine phasenweise Langatmigkeit. Leider Gottes ist es noch dazu merklich lausig übersetzt.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Adam Langer: &raquo;Die windige Stadt&laquo; (30.05.08, 20:42)

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.