< Update: WP_Premium | Update II: WP_Premium >

17 Apr 2008 Nächtliche Kaffeepausen

Es stimmt ja: Der wahre Treibstoff, der Taxen antreibt, ist mitnichten Diesel – es ist Kaffee. Aber wenn mir jemand morgens um viertel vor zwei in der Nachschicht generöse fuffzich Cent Trinkgeld mit der Bemerkung »Für 'nen Kaffee nachher …« zukommen lässt, muss ich doch grinsen.

Zum einen: Um viertel vor zwei gibt es an einem Mittwochabend, speziell zu Monatsmitte, kein »nachher« mehr. Da stehen die Chancen exzellent, dass man die letzte Fuhre der Schicht war. Zum anderen: Es gibt zwar durchaus Quellen, an denen Droschkenkutscher zum Spezialtarif von einem halben Euro eine Portion des koffeinierten Heißgetränkes bekommen – aber sicherlich nicht mehr um die Zeit.

Morgens um viertel vor zwei bekommen wir Kaffee entweder umsonst (z.B. in dem, nun ja, »Etablissement«, aus welchem der Herr gerade kam) oder gar nicht mehr. Will man um die Uhrzeit auch nicht mehr unbedingt.

1 Trackback

Trackback-URL

  1. YellowLeds Weblog: Kopf einziehen reicht da nicht mehr (10.06.08, 00:32)

0 Comments

RSS Feed (Comments) for this entry

  1. No comments

Add Comment

Please notice the comment directions.

Directions

Textile-formatting allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.

Mandatory fields are marked with a *.

Comments including at least one link will be moderated. Comments including at least three links will be blocked. Sorry – spam protection.

Using noses in emoticons might lead to unexpected results in conjunction with Textile, especially in the middle of a sentence – please use :) or ;) etc. instead.